Unsere Direktionskanzlei ist zu folgenden Zeiten für Sie geöffnet:

Mo.-Do.: 07.30 – 15.30 Uhr, Fr.: 07.30 – 13.30 Uhr

Anmeldung und Aufnahmeverfahren

Fachschule für Malerei und Gestaltung mit Betriebspraktikum

  • Hauptschulabschluss mit entsprechender Leistungsgruppe bzw. Neue Mittelschule
    (für Gegenstände Deutsch, Englisch und Mathematik – positive Note in 1. und 2. Leistungsgruppe)
  • Gymnasium (positives Zeugnis der 4. Klasse)
  • Erfolgreicher Abschluss der 9. Schulstufe in einer Polytechnischen Schule
  • Andere Voraussetzungen oder Einschränkungen mit entsprechender Aufnahmeprüfung für berufsbildende mittlere Schulen
  • Die Schule sieht schulautonome Reihungskriterien für die Aufnahme der Bewerberinnen und Bewerber vor. Die Aufnahme an der Schule unterliegt auch den Bestimmungen des Privatschulgesetzes.

Informationsblatt

Voraussetzungen für die Aufnahme in eine BMS

Anmeldebogen-FS

Schulkosten_Internatskosten_FS_2018_2019

 

Meisterschule für Malerei und verbundene Gewerbe

Abgeschlossene Berufsausbildung bzw. geeignete schulische Vorbildung

  • Fachschule für Malerei und Gestaltung mit Betriebspraktikum
  • Kolleg für Bautechnik, Ausbildungszweig Farbe und Gestaltung
  • Fachbezogene Lehrabschlussprüfung im dualen System
  • Bei anderen Vorbildungen bitten wir um Kontaktaufnahme
  • Die Schule sieht schulautonome Reihungskriterien für die Aufnahme der Bewerberinnen und Bewerber vor. Die Aufnahme an der Schule unterliegt auch den Bestimmungen des Privatschulgesetzes.

Anmeldebogen_MS_KG

Schulkosten_Internatskosten_MK_2018_2019

 

Kolleg/Aufbaulehrgang für Bautechnik, Ausbildungszweig Farbe und Gestaltung

Allgemeinbildungsmodul – für Nichtmaturanten/innen 

  • Interesse für Architektur und Bautechnik sowie kreatives Gestalten in Theorie und Praxis
  • Abschluss einer 4-jährigen facheinschlägigen Fachschule
  • Abschluss der Meisterschule, abgeschlossene Berufsausbildung mit facheinschlägiger Meisterprüfung, sonstige Fachschule oder Lehrabschluss jeweils mit Aufnahmeprüfung
  • Erfolgreicher Abschluss eines facheinschlägigen Vorbereitungslehrganges
  • Schulautonome Reihungskriterien für die Aufnahme der Bewerberinnen und Bewerber. Die Aufnahme an der Schule unterliegt auch den Bestimmungen des Privatschulgesetzes

Fachbildungsmodul – für Maturanten/innen

  • Interesse für Architektur und Bautechnik sowie kreatives Gestalten in Theorie und Praxis
  • Erfolgreich abgelegte Reifeprüfung, Berufsreifeprüfung oder Studienberechtigungsprüfung
  • Schulautonome Reihungskriterien für die Aufnahme der Bewerberinnen und Bewerber. Die Aufnahme an der Schule unterliegt auch den Bestimmungen des Privatschulgesetzes

Anmeldebogen_KG

Schulkosten_Internatskosten_KG_2018_2019

 

Kolleg/Aufbaulehrgang für Bautechnik, Ausbildungszweig Trockenbau-Management

Bautechnik mit Schwerpunkt Trockenbau-Management

„In der Ausbildung zum Trockenbau-Manager geht es um Kernkompetenzen der Bautechnik mit Vertiefung im Bereich Trockenbau und Montagetechnik mit Schnittstellenmanagement.“

Kolleg für Trockenbau-Management

  • Interesse für Architektur und Bautechnik, Konstruktives und vernetztes Denken
  • Erfolgreich abgelegte Reifeprüfung, Berufsreifeprüfung, Lehre mit Matura oder Studienberechtigungsprüfung
  • Schulautonome Reihungskriterien für die Aufnahme, die auch den Bestimmungen des Privatschulgesetzes unterliegt

Aufbaulehrgang für Trockenbau-Management

  • Interesse für Architektur und Bautechnik, Konstruktives und vernetztes Denken
  • Abschluss einer 4-jährigen facheinschlägigen Fachschule
  • Abschluss einer facheinschlägigen Meisterschule, Werkmeisterschule oder Bauhandwerksschule
  • Berufsaubildung mit Lehrabschluss und erfolgreicher Abschluss eines Vorbereitungslehrganges
  • Schulautonome Reihungskriterien für die Aufnahme, die auch den Bestimmungen des Privatschulgesetzes unterliegt

Anmeldebogen_TBM